Donnerstag, 31. Dezember 2020

Mein Jahresrückblick auf 2020

Es ist schon lange Tradition auf meinem Blog, am Ende des Jahres auf das vergangene Jahr zurückzublicken. In diesem Jahr jedoch habe ich nicht unbedingt Lust darauf, mich noch weiter mit 2020 zu beschäftigen, dem Jahr der Pandemie, dem Jahr der Lockdowns und dem Jahr, in dem bekannte Studios wie das Avalon in Berlin ihre Tore geschlossen haben bzw. schließen mussten. Durch Umstände, auf die sie keinen Einfluss hatten. Es ist wirklich traurig.

Aber: Es gibt auch Lichtblicke. Das Jahr 2020 hatte durchaus auch erfreuliche und interessante Aspekte. An erster Stelle steht hier für mich die LOCKDOWN-CHALLENGE, die ich durchgeführt habe und bei der mir wirklich supertolle Subs jede Menge Vergnügen und Lust bereitet haben. Daran denke ich manchmal gerne zurück und es reizt mich eine KG-CHALLENGE in dieser Richtung 2021 zu wiederholen.

Jahresrückblick 2020

Trotz Lockdowns war das Jahr 2020 nicht sehr produktiv, was meine Bücher betrifft. Immerhin: Neu erschienen sind die Bücher:

Amüsant war auch das intensive Sissy-Training, das mein Sub Toytoy absolvieren durfte ;-)

Gut gefallen haben mir insbesondere die Blog-Beiträge von Lady V. Herzlichen Dank für Deine Mühe, ich schätze das sehr und finde diesen zweiten Blick auf die Dinge sehr bereichernd.

Wie auch die letzten Jahre gab es viele interessante Interviewgäste, das war eine der wenigen Konstanten in diesem Jahr. Lieben Dank an alle, die sich Zeit für meine neugierigen Fragen genommen haben.

An dieser Stelle möchte ich auch meinen Leserinnen und Lesern einen herzlichen Dank aussprechen. Es gab 2020 erfreulich viel Feedback und ich schätze den Austausch sehr! Vielen Dank dafür.

Aufgrund der Pandemie war ich privat leider kaum aktiv, was Vorführungen und gemeinsame Sessions betrifft. Schade, es gab im Vorfeld vielversprechende Kontakte. 

Orgasmus-Auswertung von KG-Sklave Toytoy

Wie jedes Jahr hier die Orgasmus-Auswertung von meinem KG-Sklaven Toytoy:

Ruinierter Orgasmus: 13 Mal

Ohne Erlaubnis gekommen: 2 Mal

Orgasmus: 3 Mal

Gesamt: 18 Mal 

Zum Vergleich:

Statistik 2016:

Aus Unbeherrschtheit bei Tease und Denial gekommen: 5 Mal

Normaler Orgasmus: 35 Mal 

Ruinierter Orgasmus: 10 Mal

Gesamtzahl 2016: 50 (So eine runde, prägnante Zahl war nicht geplant und ist einfach Zufall.)

 

Statistik 2017:

Aus Unbeherrschtheit bei Tease und Denial gekommen: 5 Mal

Normaler Orgasmus: 25 Mal

Ruinierter Orgasmus: 12, davon 7 Mal eingeschlossen im KG
Prostatadrainage-Orgasmus: 1 Mal

Gesamtzahl 2017: 43 Mal

  

Statistik 2018:
Orgasmen: 29.
Normal: 18, ruiniert: 8, ohne Erlaubnis: 3 (bei Tease & Denial)

 

Statistik 2019:
62 Orgasmen.
26 normale Orgasmen, 8 ruinierte im KG, 6 ruinierte ohne KG und 22 mal einen Orgasmus durch Selbstbefriedigung. 

Nur 18 Orgasmen sind somit der absolute Tiefpunkt für Toytoy, ein richtig krasses Jahr für ihn. Zudem noch das Sissy-Training – nein, dieses Jahr war kein Zuckerschlecken für den Sub. Aber das soll es ja auch nicht sein! 

Nun wollen wir aber nicht länger zurückblicken, sondern nach vorne. Ich glaube, 2021 wird wieder ein gutes Jahr mit vielen spannenden und aufregenden Erlebnissen. Ich habe schon viele Ideen für 2021 und freue mich darauf! Es gibt bald tolle Neuigkeiten! Bleibt gesund und bis bald.

Herzlich

Lady Sas





Kommentare:

  1. Ein schönes und besonderes Jahr 2021 wünsche ich Ihnen!
    Seit ca. 2 Jahren lese ich Ihren Blog und er gefällt mir gut. Bitte machen Sie weiterso ...
    Da ich selber stark devot und sehr emphatisch bin, erlebe ich Toytoy "leiden" mit. Im vergangenen Jahr haben Sie ihn nur 3 normale Orgasmen zukommen lassen, was für eine krasse Entscheidung von Ihnen. Sie haben ihn am 20.06.2020 den letzten "richtigen" und erfüllenden Orgasmus geschenkt. Erst heute erkenne ich die Großzügigkeit in diesen Geschenkes (ich habe am 23.06 geb). Wenn ich mir überlege, dass ich von meinen Geburtstag bis heute keinen Orgasmus mehr gehabt hätte, krass. Ich denke, dass ich durchgedreht wäre. Das ist ja über ein halbes Jahr! Sie nehmen meine Phantasie und meine Sinne so richtig ran, danke da für!

    AntwortenLöschen
  2. Verehrte LADY SAS, schön zu hören, dass Sie wieder eine KG-Challenge planen. Ich war im letzten Jahr in der Gruppe 2 mit dabei und würde sehr gerne wieder dabei sein - es waren Tage und Erlebnisse, die sich nachhaltig in meinem Kopf festgesetzt haben. Alles Gute für Sie in 2021 und bleiben Sie gesund. Ergebene Grüße KG-Sklave MI

    AntwortenLöschen