Donnerstag, 30. Juli 2020

Zürich, das SM-Studio Europas


 

In Zürich könnte es bald mehr Dominas als Sklaven geben. Okay, das ist etwas übertrieben, aber die Tendenz gibt es. Beobachtet man die Social Media Kanäle der bekannten Damen, dann fällt schnell auf, dass sich die Szene von Deutschland in die Schweiz verlagert. Genauer gesagt: in die Stadt Zürich. Alles drängt in die Schweizer Metropole. Denn hier dürfen Dominas trotz immer noch andauernder Corona-Pandemie offiziell im Studio die Peitsche schwingen. 

In Deutschland ist das bislang nur in Einzelfällen möglich. So hat zum Beispiel das

Deutschlands Dominas drängen nach Zürich


Das Avalon in Berlin ist ein Lichtblick. Aber eben nur einer. Also drängen Deutschlands Dominas ins Ausland. Und vor allem nach Zürich. Vermutlich gab es noch nie so viele professionelle Herrinnen aus Deutschland gleichzeitig in einer Stadt. Kein Wunder: Zürich ist eine wunderbare Stadt mit einer hohen Lebensqualität. Bei meinem Besuch dort letztes Jahr ist mir unter anderem das "Zunfthaus zur Haue" in Erinnerung geblieben (das ist das Gebäude auf dem Foto). Die Schweizer hatten wohl schon immer eine gewisse Vorliebe... Jetzt können sie das besonders lustvoll ausleben. Denn die Auswahl an erstklassigen Dominas war nie größer für sie. Viel Spaß!




Keine Kommentare:

Kommentar posten