Montag, 4. Mai 2020

Die kleinen Freuden des Femdom-Lebens


Das Bild zeigt ein KG-Kunstwerk. Ein was, bitte? Ein Bild, das nicht mit der Hand geschrieben bzw. gemalt worden ist, sondern mit einem KG, einem Keuschheitsgürtel/Peniskäfig, an dem ein Stift angebracht worden ist. Ich habe mir diese nette kleine Aufgabe für mein Keuschheitsgürteltraining einfallen lassen. Sklave M hat mir dieses schöne KG-Kunstwerk zukommen lassen. Gefällt mir ausgezeichnet!

Er schreibt dazu:
"(...) Ich habe meine ganze Mittagspause daran gesessen, ich habe mich in meinem Büro eingesperrt, mich völlig entkleidet und begonnen es auszuprobieren. Es war wirklich nicht leicht und meine Beine haben am Ende schon gezittert vor Erschöpfung, aber ich habe weiter gemacht um Euch hoffentlich zufrieden stellen zu können. (...)"

Aber ja, absolut, ich bin überaus zufrieden und amüsiert, KG-Sklave. Hach, wundervoll, diese kleinen Freuden des Femdom-Lebens :)
Lady Sas

Keine Kommentare:

Kommentar posten