Montag, 5. November 2018

KG-Notfall-Schlüsseltresor zum Selbstbauen

Bei allem Spaß mit BDSM und Keuschhaltung – auf Sicherheit und Hygiene lege ich größten Wert. So befürworte ich zum Beispiel grundsätzlich, Subs einen Notfallschlüssel für ihren KG anzuvertrauen. You never know... Sicher: Dabei spielt Vertrauen eine große Rolle. Manchen Keuschlingen kann man dieses Vertrauen leider nicht entgegenbringen, weil man sie eben einfach zu gut kennt.

Was tun? Keuschling und Sub Chester hatte eine tolle Idee, die ich nun gerne über meinen Blog verbreiten möchte, weil sie mir wirklich gut gefällt. Seine Herrin bekommt einen Schlüssel, ein zweiter Notfallschlüssel wird bei ihm verwahrt. Und zwar in einem selbstgebauten Key Safe, der mit einem Einweg-Plastikschloss gesichert ist. Der Notfall-Schlüsseltresor wird bei jedem Treffen von der Herrin kontrolliert. 

So baust du deinen KG-Schlüsseltresor

  • Man nehme eine Edelstahl-Tür-Drückergarnitur
  • Jetzt den Griff auf Länge des Schlüssels absägen
  • Zwei Löcher reinbohren
  • Schlüssel reinschieben
  • und mit einem Einweg-Plastikschloss verschließen.
  • Fertig!
Die Fotos stammen von Chester, ich veröffentliche seinen Tipp mit seiner Zustimmung. Vielen Dank, Chester.

So, nun kannst du's dir selbst machen, Keuschling ;-) – wenn ich mir dieses kleine Wortspiel erlauben darf... Einfach in den Baumarkt gehen und zuhause an der Werkbank fleißig sein.

Du hast auch einen nützlichen Tipp? Sende mir gern deine Idee an: madamesaskia@web.de


Der Notfall-Schlüsseltresor

Der Tresor wird mit einem Einwegschloss verschlossen

Handarbeit

Eigentlich für Türklinken gedacht