Dienstag, 30. Oktober 2018

110 Keuschlinge berichten, wie oft sie dürfen

Twitter bietet eine Funktion, mit der man Abstimmungen durchführen kann. Ich nutze diese Möglichkeit gerne, um meine Neugierde zu stillen. Zuletzt hat mich die Frage interessiert: Wie oft dürfen sich Keuschlinge im Schnitt erleichtern?


Wie oft dürfen Keuschlinge unkeusch sein?

Toll, dass so viele Keuschlinge mitgemacht haben. Obwohl die Umfrage nur kurze Zeit online war, haben 110 Subs abgestimmt. Das Ergebnis steht Ihr oben. Ich finde es bemerkenswert, dass immerhin 27% der Teilnehmer länger als einen Monat warten muss, bis sie die entsprechende Erlaubnis bekommen. Respekt! Von meinem eigenen Sub Toytoy weiß ich, dass das alles andere als einfach ist...

Seine Keuschhaltung dokumentiere ich übrigens hier.
Wer in Zukunft an den Umfragen teilnehmen möchte: Hier geht's zu meinem Twitter-Account.

Sonntag, 21. Oktober 2018

Forever Young – über scheinbar ewig junge Dominas

Die Zeit kann man nicht anhalten. Foto: Pixabay
Ein Leben lang jung – welche Frau wäre das nicht gern? Doch die Natur lässt sich eben nicht überlisten. Selbst dann nicht, wenn man jeden Tag die vermeintlichen Wundermittelchen der Kosmetikindustrie nutzt. Ich selbst kann ein Lied davon singen, bin ich doch auch keine 20 mehr ;-)


Wenn die Fotos nicht mehr aktualisiert werden


Nun ist die Frage, wie man damit umgeht. Steht man zu seinem Alter oder versucht man, möglichst jung-geblieben zu erscheinen? Mir ist aufgefallen, dass so manche Profi-Domina sich offenbar für den zweiten Weg entschieden hat. Schließlich, so meine Vermutung, wirkt eine "reife Herrin" attraktiver auf die Gäste als eine, sagen wir mal, "über-reife Herrin". Der Trick: Die Fotos auf der Website werde einfach seit Jahren nicht mehr aktualisiert. Die Herrin bleibt somit "forever young". 

Ich frage mich allerdings, wie ich selbst als Gast darauf reagieren würde, wenn ich im Internet eine Mistress bewundere – und dann vor Ort im Studio auf eine Herrin treffe, die in Wirklichkeit längst 10, 15 oder gar 20 Jahre älter ist. Ist das noch in Ordnung oder grenzt das schon an Etikettenschwindel? Sicher: Man muss ja nicht bleiben, wenn einem die 10 Jahre ältere Version der Domina nicht zusagt. Aber die Anreise und die Vorfreude wären dann umsonst gewesen. 


Was denkst Du?


Ich bin gespannt auf Deine Meinung zu diesem Thema. Hinterlasse gern einen Kommentar auf dem Blog.