Freitag, 11. September 2015

Kopfkino mit Lady Sas: interaktive Session

Immer wieder bekomme ich Anfragen von Sklaven, die mich um Erziehung bitten – ja geradezu anbetteln. Das ist schmeichelhaft, aber leider kaum praktikabel. Ich bin berufstätig und habe unter der Woche viel zu tun. Am Wochenende spiele ich zwar schon gerne – aber eben mit meinem persönlichen Sklaven Toytoy. Das kleine Spielzeug verbringt das Wochenende bei mir. Und zwar komplett in seiner Sklavenrolle, 24/2 sozusagen. Ich weiß, viele Sklaven beneiden ihn darum. Aber ich weiß auch, dass er es alles andere als einfach mit mir, meinen Launen und fiesen Phantasien hat und viel ertragen muss. Das ist nichts für jeden. Aber vielleicht für dich? 

Mit meiner neuen Text-Serie möchte ich ein Experiment beginnen. Es ist kein gewöhnlicher Text, sondern ein interaktives Kopfkino-Drehbuch, bei dem du in die Rolle des Sklaven schlüpfst. Der Text nutzt die Vorstellungskraft des Lesers und versetzt ihn in eine BDSM-Session hinein. Und zwar als mein Sklave. Das ist es doch, was du immer wolltest, oder? Ja, jetzt kannst du selbst feststellen, ob meine Erziehung etwas für dich ist oder eben nicht. Ich bin gespannt, wie das Experiment für uns beide ausgehen wird.

Ich plane, dich als Leser ein anspruchsvolles Sklaven-Trainingsprogramm durchlaufen zu lassen. Ich werde dich sehr fordern und wenn du dich gut anstellst, werde ich dich vielleicht sogar meinen attraktiven Freundinnen vorführen... Wer weiß, es kann viel passieren! Tritt ein in meine Welt.

Wie oft erscheint die Serie? Die Serie wird voraussichtlich jede Woche erscheinen. Daher wird der Text nicht allzu lang ausfallen. 

Wo bekommt man das? Du bekommst den Text als eBook auf amazon.de. Klicke hier, um zur kostenlosen Vorschau zu gelangen.

Wie kann ich das lesen? Du kannst den Text bequem und diskret auf deinem Smartphone lesen. Lade dazu die kostenlose Kindl-Software als App. Du kannst diese Software auch auf deinem Computer laden. Oder du kaufst dir ein Kind-Lesegerät von amazon.

Strenge Grüße,
Lady Sas



1 Kommentar:

  1. Kommentar von Lyra56

    Der Autorin, ist bei dem von Ihr neu gestarteten Experiment, ein glänzender Einstieg gelungen, was, wenn man ihre anderen Bücher ganz oder teilweise kennt, auch kaum anders zu erwarten war.
    Sie vermittelt in Ihrem Auftreten, deutlich spürbare Dominanz und läßt Ihr Gegenüber, auch nicht den kleinsten Augenblick, darüber im unklaren, wie aus Ihrer Sicht, die hierarchische Ordnung ist und auch zu sein hat und welche klaren und eindeutigen Prioritäten, daraus resultieren.
    Jeder Moment ist geprägt von Ihrem souveränen Handeln, das nicht den geringsten Zweifel, darüber zulässt, wer in dieser Bespielung, die absolute Kontrolle hat und die Macht in seinen Händen hält.
    Ein schönes und sehr erfrischendes Experiment, das, die Autorin hier gestartet hat und das mit Sicherheit, seine Anhängerschaft finden wird, denn einmal mehr, stellt die Autorin, Ihr sehr großes kreatives Talent unter Beweis, wodurch, diese Serie zu einem puren Lesevergnügen wird.

    AntwortenLöschen