Freitag, 2. Dezember 2016

Vieles neu macht der Dezember

Alles neu macht der Mai, vieles neu der Dezember. 

1. Sub-Interview-Reihe gestartet

Nachdem ich nun schon seit Ende 2013 Interviews mit herausragenden Femdoms der Szene führe, wird es Zeit, nun auch die andere Seite zu beleuchten. Ich werde nun auch interessante Sklavinnen und Sklaven befragen. Den Anfang hat ja im Oktober mein eigener Sub gemacht. Nachzulesen hier. Nun bin ich gespannt auf weitere Persönlichkeiten, ihre Gedanken, Ansichten, Wünsche, Hoffnungen und auch das, was sie kritisch sehen. 

Interviewpartner gesucht

Wenn Du also denkst, so eine Person zu sein und etwas zu sagen hast, dann sende mir gern eine Mai an madamesaskia@web.de. Am besten mit einigen Angaben, damit ich mir ein Bild machen kann. 

Ich bin schon sehr gespannt, was wir erfahren werden und freue mich auf interessante Gedanken, Erzählungen und Inspiration. 

2. Welcome to my Femdom Blog

Da nun auch immer mehr Leserinnen und Leser aus dem Ausland auf meinem Blog sind, möchte ich einige weitere Texte ins Englische übersetzen. Erste fleißige Übersetzer haben sich zur Mithilfe bereit erklärt. Herzlichen Dank an dieser Stelle! Weitere fähige Übersetzerinnen und Übersetzer sind gerne willkommen. Einfach per E-Mail melden: madamesaskia@web.de 

3. Neue Buchgestaltungen

Neu ist übrigens auch die Gestaltung meiner Bücher. Du findest sie im Menü. 
Ich habe nun Profi-Bilder für den Titel benutzt und denke, dass die Verpackung so noch anregender wirkt. Bei aller Verpackung kommt es natürlich vor allem auf den Inhalt an, aber hier bleibe ich meiner Linie ohne Änderungen treu. Änderungen sind gut. Aber bei den grundsätzlichen Dingen ist Konsistenz weitaus besser. 

4. Ein visuelles Dankeschön an alle Unterstützer

Ein Leser meiner Bücher hat mir angeboten, eine Illustration von mir bei Sardax in Auftrag zu geben, dem berühmten Femdom-Zeichner. Leider ist Sardax ausgebucht. Trotzdem habe ich immerhin eine schöne Portraitzeichnung bekommen. Ich finde sie recht gelungen und versende sie gern als kleines Dankeschön an alle Unterstützerinnen und Unterstützer. Wer zum Beispiel einen Text übersetzt oder eine Buchkritik verfasst hat und Interesse an der Zeichnung hat, kann sich gerne bei mir melden. Es könnte etwas dauern, bis ich allen geantwortet habe. Kommt ganz darauf an, wie groß das Interesse ist. Daher bitte ich schon jetzt um etwas Geduld, danke. 

Weitere Änderungen und Verbesserungen sind auf dem Weg, aber noch nicht fertig. Stay tuned!

Übrigens: Für Ideen und Vorschläge zum Blog bin ich immer gerne offen.

Viele weihnachtliche Grüße,
Lady Sas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen